Ehrenmitglieder und Verdienste um den Verein


Ehrenamtliche Mitarbeiter sind die Stütze jedes Vereins. Sie machen den überwiegenden Teil der Vereinsarbeiter aus und tragen zu großen Teilen zum Erfolg ihres Vereins bei. Die Gegenwart und die Erinnerung sind wichtige Bestandteile des Vereinslebens und wir wollen mit dieser Seite die Persönlichkeiten ehren, die sich um den VfR Dorstadt verdient gemacht haben.


Theodor Schmidt:

Bereits 1951 ernannte der VfR sein erstes Ehrenmitglied. Leider sind im Moment keine weiteren Informationen darüber verfügbar, aber wir bemühen uns, dieses nachzureichen.


Hermann Rabe:

Gründungsmitglied, Vorsitzender von 1960 bis 1966 und 1969/70.

Aufgrund seiner Verdienste um den Verein und seiner Vorstandstätigkeit wurde Hermann Rabe 1983 zum Ehrenmitglied und am 23.08.1985 von dem damaligen 1. Vorsitzenden Volker Reuer zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

(Foto: Joachim Rosenthal)


Hans-Jost von Löbbecke:

In Anerkennung seiner langjährigen Verdienste für den VfR wurde Hans-Jost von Löbbecke (2. von rechts) am 15.10.1996 zum Ehrenmitglied ernannt.

Egal, ob organisatorische Hilfe geleistet werden musste, seine Räumlichkeiten für Feste benötigt wurden, der Rasenplatz mit Flüssigdünger versorgt werden musste oder gar die Vereinsfinanzen aufgebessert werden mussten, für die Sorgen und Nöte hatte er stets ein offenes Ohr.

(Foto: Joachim Rosenthal)


Mari-Luise Tacke:

Marlis Tacke, am 23.12.1997 zum Ehrenmitglied ernannt, hat stets Interesse für den Verein gezeigt und durch ihre Hilfsbereitschaft auch immer ihre Verbundenheit mit dem Verein bewiesen. Seit 1970 Mitglied des VfR war sie bis dahin die einzigste Frau, die aktiv im Vorstand tätig war. In den Jahren 1973, 1974 und 1977 bis 1982 hatte sie das Amt als kassenwart inne. Die Damenmannschaft betreute sie von 1972 bis 1978.

(Foto: Joachim Rosenthal)


Otto Hosung:

Als Gründungsmitglied und Bekleidung fast aller möglichen Ämter im VfR erhielt Otto Hosung bereits im Februar 2001 eine Ehrenscheibe des VfR.

Während der Jubiläumsveranstaltung am 27.03.2010 wurde er nach 60-jähriger Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

(Foto: Joachim Rosenthal)

 


Wilhelm Meyer:

Als Gründungsmitglied war Wilhelm Meyer jahrelang Spieler der ersten Herrenmannschaft.

Während der Jubiläumsveranstaltung am 27.03.2010 wurde er nach 60-jähriger Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

(Foto: Joachim Rosenthal)

 

 



(Foto: Joachim Rosenthal)

Rolf Rabe:

Als Gründungsmitglied war Rolf Rabe jahrelang Spieler der ersten Herrenmannschaft.

Während der Jubiläumsveranstaltung am 27.03.2010 wurde er nach 60-jähriger Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.


Siegfried Schaller:

Der ehemalige Kapitän der 1. Herrenmannschaft wurde 1984 für 30 Jahre aktives Fußballspielen im VfR durch den Vorstand geehrt.

Im Bild von links: Bernhard Hoffmann, Fred Kark, Siegfried Schaller, Joachim Homes und Volker Reuer.

 


Manfred Hosung:

Am 14.06.1986 wurde Manfred Hosung (rechts im Bild) aufgrund seiner 20-jährigen Schiedsrichter-Tätigkeit vom Verein geehrt.


Horst Grams:

Nach 38 aktiven Jahren im VfR wurde Horst Grams während der Sportwoche im Juni 2000 mit einer Ehrenurkunde verabschiedet.

Im Bild von links: Günter Schönfeldt (Mannschaftsführer der Altherren), Horst Grams und Fußballobmann Reinhardt Vogeler.


Markus Cordes:

Markus Cordes kickt seit 25 Jahren für die Erste

Seit 25 Jahren spielt Markus Cordes (rechts) ununterbrochen in der ersten Herrenmannschaft des VfR Dorstadt und der SG Dorstadt/Ohrum/Bornum. VfR-Obmann Axel Lockemann gratulierte ihm zu diesem Jubiläum vor dem entscheidenen Spiel um den Kreisliga-Aufstieg gegen Wendessen am 02.07.2010. "Markus hat in diesem Zeitraum mehr als 600 Spiele bestritten und kaum eine Partie verpasst. Mit seiner besonnenen Art ist er für unsere jungen Spieler immer ein Vorbild", sagte Lockemann. Das Spiel gegen Wendessen gewann die SG mit 2:0.